Wie der russischen Ofen im Hause mit seinen eigenen Händen aktualisieren

Wenn Sie ein Landhaus blieb russischen Ofen gekauft, reparieren sie nach jedem Menschen. Es muß nur wissen, wie. Es geht nicht um die Umsetzung des Mauerwerks Ofen. Der ungewöhnlichste, auf den ersten Blick legen einen russischen Ofen - nichts Besonderes. Wie in jeder nicht-trivialen Tatsache, hier bedarf es besondere Kenntnisse und Fähigkeiten. Stattdessen führen kleinere Reparaturen - richtig, die Lücke abzudichten gebildet - jeder kann.

Um den Standort zu bestimmen Reparatur erfordern, russischer Ofen Bedarf zu erwärmen. Es sollte vorsichtig erfolgen, um den Holzofen Füllung etwa ein Drittel seiner Größe. Mauerwerk Orte, an denen Rauch beobachtet wird, sollte beachtet Marker werden. Dann brauchen Sie einen Spachtel, um den Bereich um die Risse zu reinigen. Neben sauber in allen Orten alle losen Tünche und Ton-Farbstoff.

Slots müssen befeuchten, ihre manuellen Gartensprüher für Pflanzen spritzen. Und Kitt Lösung aus Lehm und Sand. Zehn Teile Ton einer der gesiebte Sand entnommen. Es ist auch notwendig, um eine Ton-Lösung zu den Orten, wo der Ton bröckeln zu setzen. Nach einem Tag wird der Ofen wieder in Wärme notwendig. Nur erhebliche Belastung vermeiden - etwa ein Drittel seiner „Macht“. Wenn durch den Spalt aller Rauchpausen, muss der Betrieb sorgfältig wiederholt werden wird.

Nach dem Ton Werken des russischen Ofens kann mit Latex-Farbe lackiert werden. Male in zwei oder drei Schichten. Jede Schicht sollte sowohl trocken sein - etwa 12 Stunden.

Nützliche Tipps: - Sie können auch für Heizkörper an der Spezialfarbe aussehen. Moderne Lacke können erhebliche Erwärmung standhalten, emittieren keine Schadstoffe und sind lang.

Alle diejenigen, die nicht wie Kamine, sicherlich Interesse Öfen. Weil zusätzlich zu der Raumheizung, Ofen Bayern behält kontinuierlich Wärme. Als wahre Öfen für zu Hause. Und läßt wie echter Backofen mit Herd kochen.

Dank für das Ansehen, genießen Sie den Tag, und wenn nicht schwierig wie zu setzen und vergessen Sie nicht, abonnieren

  • Aktie: