Wer ist der Beste in der Küche? Mann oder Frau? Ich kenne die Antwort sicher und bin mir sicher, dass ich Recht habe. Ich teile meine Meinung und interessiere mich für Ihre

Wir begrüßen Sie auf dem Kanal, wo wir, eine gewöhnliche Stadtfamilie, Ihnen sagen, wie #mit seinen eigenen Händen bauen #Landhaus Wir machen alles selbst. Vom Fundament zum Grat. Jedes Brett und jeder Nagel. Allein. Glaubst du mir nicht? Abonnieren Sie den Kanal und du wirst alles mit deinen eigenen Augen sehen.

Regelmäßige Leser wissen, dass ich kein "kompletter Konstruktionswahnsinniger" bin. In unserem Leben geht es nicht nur darum, Nägel zu hämmern und Rohrleitungen zu verlegen. Zum Beispiel liebe ich es, in der Küche herumzuspielen. Und ich rede ziemlich oft darüber.

Ich "winke" gerne in die Küche
Ich "winke" gerne in die Küche
Einfache, männliche hausgemachte Pizza. Ich habe es selbst gemacht.
Ich "winke" gerne in die Küche

Ich weiß, dass einige Männer jetzt kichern. Sagen, Mit einer Schürze am Herd zu springen ist keine Männeraufgabe. Ein Mann sollte Karotten kreieren, nicht zerkleinern. Ich bin damit überhaupt nicht einverstanden. Kategorisch!

Küchenaufwand ist auch eine Kreation. Nur von einer anderen Art. Bei der Erstellung geht es nicht unbedingt darum, Steine ​​und Baumstämme zu ziehen. Die Herstellung des Pavlova-Kuchens ist nicht weniger "kreativ" als beispielsweise ein Schiebetor zu bauen. Oder eine Hundehütte. Wie man jetzt sagen kann, ist das anders. Verstehst du? Die Küche ist nicht weniger männlich als die Garage. Und ich mag diesen Ort.

Okay, - selbst die brutalsten Männer werden zustimmen, - Es gibt Gerichte, die niemand besser kocht als Männer. Es ist schwer vorstellbar, dass Frauen Grillen kochen. Dies ist ein "männliches Gericht". Oder Pilaw in einem großen Kessel. Oder...

Ja, Sie kennen nie "harte Männergerichte"? Es stellt sich heraus, dass das Essen "männlich" und "weiblich" ist? Einige Gerichte werden besser von uns Männern gekocht, andere von unseren liebenswürdigen Lebensgefährten? Ist es so einfach?

Frauenessen? Der Neffe hat übrigens die Süßigkeiten gemacht. Der Mann.
Frauenessen? Der Neffe hat übrigens die Süßigkeiten gemacht. Der Mann.

Und wenn Sie die Frage anders stellen? Lass uns fragen - Wer ist besser in der Küche? Mann oder Frau? Wer ist wichtiger?

Sicher werden Männer sagen

- Natürlich ein Mann! Erinnern wir uns an mindestens eine großartige Frau - eine Köchin? Nicht dass es überhaupt keine gibt, aber sie können an einer Hand gezählt werden. Eine Hand. Und Männer - keine Finger sind genug. Sogar das Wort "Koch" ist männlich.

An diesem Ort werden Frauen sicherlich kichern und sagen: Ich wusste es! Was können Sie noch von diesen Männern erwarten? Wie immer sind sie die besten! Wer würde das bezweifeln! Ich werde nicht einmal weiter lesen! Alles wie immer...

Aber nehmen Sie sich Zeit, liebe Damen, nehmen Sie sich Zeit. Es wäre zu einfach. Glauben Sie wirklich, dass ich aus Gründen einer solchen Banalität anfangen würde, Text zu schreiben? ツ Lass uns zusammen denken ...

Stellen Sie sich vor, wir wären in ein Restaurant gekommen. Nicht zu anmaßend wo Essen wie ein Kunstwerk zubereitet wird, aber für gewöhnliche Menschen. Wo Sie nicht "Deflope mit Croutons" oder "Spaghetti aus Erdbeeren mit einer Luftwolke aus Sellerie" gebracht werden, sondern ein gewöhnliches Stück gebratenes Fleisch mit Kartoffeln. Oder etwas anderes "Gewöhnliches"

Erbärmliches Essen. Foto von Deputy auf Twitter

Und so kriechen wir lange mit dem Finger durch das Menü und wählen. Und wir diktieren dem Kellner und stöbern in den Namen. Und wir warten. Wenn das ersehnte Stück Fleisch endlich auf einem großen Teller aus der Küche gebracht wird. Oder umgekehrt - ein Teller mit "russischem Borschtsch", der mit duftendem Dampf ausgeht. Und natürlich mit einer Scheibe Brot, gerieben mit einer Knoblauchzehe. Oder Pozharskaya-Schnitzel in knusprigen Croutons-Würfeln. Oder das übliche "Kiewer Schnitzel", das Sie einfach anfassen und das in einem Pool aus duftendem Öl ausläuft ...

Hast du präsentiert?

Wir kauen langsam und vorsichtig jeden Bissen, essen alles auf. Und die "subtilsten Kenner" - wählen Sie sorgfältig ein Stück Brot aus, auch die Reste der Sauce... H.so leckeres Essen sollte nicht verloren gehen?

Dies ist hausgemachtes Essen. Einfach, ohne Schnickschnack, aber lecker ...

Und was sagen wir danach, nachdem wir uns vom Tisch gesetzt und uns auf dem Stuhl zurückgelehnt haben? An wen erinnern wir uns in diesem Moment? Was wird das höchste Lob für die Fähigkeiten der Köche sein?

Wir werden sagen - Genau wie zu Hause! Borscht ist wie Mamas und Kuchen sind genau wie Oma gebacken!

Ich kann mir kaum vorstellen, dass sich jemand an Vater oder Großvater erinnern würde. Sagen wir, bessere Schnitzel als mein Großvater gekocht hat - ich habe es nicht versucht.

Sehen Sie, worauf ich hinaus will?

Egal wie viel wir sagen, dass alle großen Köche Männer sind, dass nur sie "zeremonielles Essen" kochen können, dass die Menge der Frauen Schnitzel mit Nudeln sind, aber im besten Moment erinnern wir uns an diese Schnitzel und diese Pasta. Mamas oder Großmütter.

Und deshalb ist der Streit darüber, wer in der Küche besser ist, Männer oder Frauen, absolut bedeutungslos. Nicht Männer und nicht Frauen...

Die besten in der Küche sind Mama und Großmutter. Und nur so. Sie können mit mir streiten, aber ich denke, es ist nutzlos. ツ

Ich habe zwar geschrieben, dass es nutzlos ist, aber sag es mir trotzdem und in solchen Momenten, an wessen Essen erinnerst du dich? Oma? Mama? Oder ist es Großvater? Vielleicht irre ich mich?

ABONNIEREN zum Kanal, um nichts zu verpassen. Put LIKES, der Autor ist damit zufrieden. Teilen Sie Ihre Meinung mit und argumentieren Sie in den Kommentaren. Manchmal sind Ihre Kommentare interessanter als der Text. Vergessen Sie nicht, den Link in sozialen Netzwerken zu teilen, auch wenn andere interessiert sind. Vielen Dank, dass Sie bei uns sind und bis bald.
  • Aktie: