Wichtige Informationen zur Lauflänge

Wichtige Informationen zur Lauflänge

Moderne Jäger, die die neuesten Waffenmodelle kaufen, kaufen lieber Schrotflinten mit kurzen Läufen, die an Reithosen oder Shorts erinnern, als klassische Hosen. Immer mehr der weltweit größten Waffenhersteller stellen Jagdgewehre mit kurzen Läufen her. Diese Waffen ähneln einem DIY-Baukasten für Kinder. Im Kit einer solchen Waffe müssen austauschbare Drosseln vorhanden sein, die es ermöglichen, die erforderliche Mündungsbeschränkung einzustellen. Es ist strengstens verboten, ein Gewehr ohne ordnungsgemäß installierte Mündungsvorrichtung abzuschießen.

Bis vor relativ kurzer Zeit, als die Zeit für austauschbare Drosseln nicht gekommen war, war die Länge des Laufs die einzige Richtlinie für die Verengung des Mündungslaufs. Zum Beispiel hatten Schrotflinten mit einer zylindrischen Bohrung eine Lauflänge von 66 cm, Schrotflinten mit einer Lohnkürzung von 70 cm und einer starken Drossel von 76 cm. Bei den neuesten Schrotflintenmodellen kann die Länge des Laufs selbst nicht mehr als solcher Bezugspunkt dienen. Moderne Jäger schießen erfolgreich Gänse aus einer Waffe mit einer Lauflänge von 50 cm, eine Herbst-Waldschnepfe aus einer Waffe mit einer Lauflänge von 76 cm. Im ersten Fall gibt es jedoch im Lauf eine austauschbare Verengung der Mündung, eine starke Drossel, im zweiten Fall gibt es einen Zylinder.

Oft spielt eine so große Wahl- und Handlungsfreiheit einen grausamen Witz mit dem Jäger und veranlasst ihn, vorschnelle Handlungen zu begehen. Es stimmt, es gibt auch eine positive Seite: Durch den Kauf einer Waffe mit verkürzten Stämmen leistet der Jäger einen unschätzbaren Beitrag zur Erhaltung der Vogelpopulation - permanente Jagdobjekte. Der Jäger selbst ist zwar nicht immer mit einem solchen Plus zufrieden.

Warum werden lange Fässer benötigt?

Das Gleichgewicht von Schrotflinten mit kurzen Läufen wird in Richtung Kolben verschoben. Infolgedessen weisen diese Waffen eine hohe Steuerbarkeit und einfache Schießbarkeit auf. Es ist sogar erstaunlich, wie leicht ein Jäger eine solche Waffe kontrolliert. In diesem Fall wird jedoch vergessen, dass eine Waffe, die eine geringe Trägheit der Ruhe aufweist, eine ebenso kleine Trägheit der Bewegung aufweist. Das heißt, wenn der Schütze sich nicht bewusst bemüht, die Leine der Waffe fortzusetzen, stoppt sie sofort, ohne Schwung. Infolgedessen beißt der Jäger den Vogel.

Eine Schrotflinte mit Standardläufen erleichtert die Leine erheblich. Wenn wir zum Beispiel eine Zehn-Punkte-Skala nehmen, nimmt der Wert der genau genommenen Führung alle zehn Einheiten entlang. Der Wert der richtigen Leine auf dieser Skala entspricht zehntausend! Am bequemsten für die meisten Jagdarten sind Waffen mit Läufen von ca. 70 cm. Übrigens, wenn Sie die führenden russischen Schützen im Sport beobachten, wird die Gültigkeit dieser Position nur bestätigt. Die meisten Schützen verwenden Waffen mit Läufen von 70 und sogar 76 cm. Wenn man sich die Erfahrung mit der Herstellung von Jagdgewehren in der UdSSR ansieht, kann man feststellen, dass die meisten von ihnen eine Lauflänge von 67 bis 76 cm hatten.

Lauflänge und Waffengewicht

Sehr oft erklären Jäger ihren Kauf einer Waffe mit kurzen Läufen, indem sie sich weigern, eine zusätzliche Ladung zu tragen. Sie sagen, dass während vieler Stunden der Jagd mit Polizisten oder mit Hunden auf den Wiesen schwere Waffen zu einem Problem werden. In einem Punkt haben sie natürlich Recht: Das Gewicht einer Schrotflinte mit langen Läufen wird zweifellos größer sein als das Gewicht einer ähnlichen Schrotflinte mit kurzen Läufen. Es gibt jedoch viele Modelle von Waffen mit einer geringen Masse, die aufgrund der Länge der Läufe überhaupt nicht vorhanden sind. Sie verwenden modernes Leichtmetallmaterial für die Herstellung von Waffenteilen, beispielsweise des Empfängers. Unter diesen Waffen können Sie das Whitewing (Beretta) Modell nennen. Das Gewicht einer 12-Gauge-Waffe beträgt nicht mehr als 3 kg, einer 20-Gauge-Waffe - 2,5 kg, und das Modell Citori Feather (Browning) gilt ebenfalls als leicht. Darüber hinaus zeichnen sich beide Modelle durch außergewöhnliche Anwendung, perfekte Balance, Steuerbarkeit und Posadiness aus.

Falsche Vorteile

Bei der Wahl einer Waffe mit Läufen der einen oder anderen Länge lassen sich Jäger häufig von Mythen leiten. Leider sind viele von ihnen fest im Geist verwurzelt und werden von Jägern von Generation zu Generation weitergegeben. Darüber hinaus haben solche Mythen in Bezug auf die Praxis absolut keine Bedeutung. Natürlich haben lange Läufe in Glattrohrpistolen ihre Vorteile gegenüber kurzen Läufen. Beim Abfeuern von Patronen mit modernen Treibmitteln besteht jedoch praktisch keine Abhängigkeit der Kampfschärfe von der Länge des Laufs. Gleiches gilt für die Schussgeschwindigkeit. Es kann nur einen geringen Unterschied zugunsten längerer Fässer geben, der anderthalb bis zwei Meter pro Sekunde beträgt.

Es gibt Jäger, die behaupten, dass die lange Zielleiste zum Zeitpunkt des Zielens zusätzlichen Komfort bietet. Aber können wir über jede Art von Zielen sprechen, wenn es um das Schießen im Flug geht? Sie können nur einen Vogel heilen, der ruhig sitzt (ein Birkhuhn an einer Strömung, ein Auerhuhn oder ein Drake, der an den Köder angeschlossen ist). Aber ist es möglich, auf eine fliegende Krickente zu zielen, wenn Sie zwei oder sogar drei Rümpfe führen müssen? Immerhin ist die Waffe auf den Punkt gerichtet, an dem sich zum Zeitpunkt des Schusses noch kein Vogel befindet! Und hier noch ein Hinweis zu diesem Thema: Wenn Sie zwei Kanonen mit unterschiedlich langen Läufen nehmen, zielen und versuchen, die Länge der Zielstange selbst zu bestimmen, ist es unwahrscheinlich, dass Sie Erfolg haben.

Einige Jäger glauben, dass eine Schrotflinte mit kurzen Läufen im Wald funktioneller ist. Sie sagen, dass lange Stämme oft an Ästen hängen, mit solchen Waffen ist es schwieriger, durch Dickicht und Büsche zu waten. Obwohl diese Aussage ziemlich zutreffend ist, ist sie überhaupt nicht unbestreitbar. Ja, Kanonenrohre klammern sich immer an Äste (auch an kurze), aber zu sagen, dass sie sich im Dickicht so verheddern, ist übertrieben. Viel hängt von den Fähigkeiten und der Erfahrung des Jägers ab. Ein ungeschickter Schütze wird mit seiner Waffe alles mit irgendwelchen Läufen treffen. Und es gibt echte Virtuosen ihres Fachs, die mit Waffen jeder Länge und Masse öfter absolut lautlos einziehen können.

Danke, dass du bei uns bist, Freunde! Schreibe Kommentare, mag und teile sie mit deinen Freunden! Abonnieren Sie meinen Feed und bleiben Sie mit den aufregendsten und informativsten Informationen auf dem Laufenden! Alles gut!

  • Aktie:
Instagram story viewer