5 Anzeichen für Hyperlinks, die gefährlich im Internet navigieren

Jeden Tag folgt jeder Internetnutzer den Links. Ohne Links wäre die Nutzung des Internets einfach nicht möglich. Aber Links können gut und schlecht sein. Schauen wir uns die Anzeichen für einen guten Link und einen schlechten Link an.

Beginnen wir mit potenziell gefährlichen Links:

1. Wenn der Link von einem Fremden stammt.

Über jeden Kanal: Mail, Messenger, SMS, soziales Netzwerk. Bedenken Sie, dass ein solcher Link bereits potenziell gefährlich ist und nicht befolgt werden sollte. Ja, um Ihr Gerät mit einem Virus zu infizieren, müssen Sie etwas ausführen oder installieren, aber die Gefahr besteht darin:

- Der Link kann im Verlauf gespeichert werden und dann wird jemand von den Benutzern Ihres Geräts ihm folgen, das Programm herunterladen und jemand klickt unwissentlich auf die Installation oder den Start;

- Sie selbst werden später darauf wechseln, den resultierenden Virus nicht bemerken und ausführen.

Ausgabe: Folgen Sie einfach keinen Links von unbekannten Orten. Besonders gefährlich sind Links aus SMS-Nachrichten: Sie werden in der Regel massenhaft verschickt, in der Hoffnung, dass jemand hingeht und eine schädliche Anwendung installiert.

2. Ein seltsamer Link von einem bekannten Abonnenten.

Angenommen, Sie haben einen Verwandten. Mit wem Sie alle sechs Monate auf WhatsApp chatten. Und dann kommt ein Link von ihm zu dir:

Sie glauben, dass Ihr Verwandter Ihnen eine Nachricht geschickt hat, laden Sie programm.exe herunter und installieren Sie es. Und es gibt ein Virus.

Ausgabe: Kommt ein Link von einem bekannten Abonnenten mit einer großen Aufforderung, etwas zu tun, dann ist es besser, den Abonnenten zurückzurufen und abzuklären, ob er den Link gesendet hat. In 99% der Fälle wurde Ihr Gesprächspartner gehackt.

3. Linkprotokoll unterscheidet sich von http oder https

Ein klassischer Weblink beginnt mit http oder https (sichere Verbindung).

http://site.ru/document.html - Beispiel für einen klassischen Link

Zusätzlich zu diesen beiden Protokollen gibt es ein paar hundert weitere gängige und exotische Protokolle, die beliebige Programme öffnen können (z. B. Telegram). Wenn Sie mit dem URL-Protokoll nicht vertraut sind, folgen Sie diesem Link am besten nicht.

Um den Link vor dem Übergang zu sehen, bewegen Sie einfach den Mauszeiger darauf. Auf einem Smartphone ist es komplizierter, aber Sie können einen verdächtigen Link kopieren und in einem beliebigen Texteditor anzeigen.
Um den Link vor dem Übergang zu sehen, bewegen Sie einfach den Mauszeiger darauf. Auf einem Smartphone ist es komplizierter, aber Sie können einen verdächtigen Link kopieren und in einem beliebigen Texteditor anzeigen.

Es lohnt sich auch, am Ende des Links genauer hinzuschauen. Z.B:

https://site.ru/file.exe - ausführbare Datei. Wenn Sie es versehentlich starten, indem Sie auf einen solchen Link klicken, können Sie einen Virus aufnehmen. (Sie sollten auch bei .bat, .exe, .bin vorsichtig sein).

https://site.ru/file.apk - Ausführbare Datei für Android: Führen Sie sie aus, Sie initialisieren die Installation der Anwendung.

4. Kurze Links (vk.cc, tinyurl.com)

Ihr Wesen ist, dass hier zum Beispiel ein Link zu einer Veröffentlichung auf meiner Website ist: http://aitishkin.ru/kak-ochistit-kesh-na-kompjutere-s-windows-10/

Lange? Aber es ist klar, was drin ist, wenn Sie die Transliteration übersetzen: "So leeren Sie den Cache auf einem Computer mit Windows 10." Wenn dieser Link gekürzt wird, sieht es so aus: https://clck.ru/VR8vr. Es wird dasselbe geöffnet, aber Sie können nicht verstehen, was aus der URL stammt.

Sie sind auch potenziell gefährlich, da wir nicht wissen, welche Inhalte nach dem Besuch geöffnet werden. Was ist, wenn er dir Angst macht oder dich schockiert? Websitebesitzer nutzen solche Dienste in zwei Fällen: Zählen Sie die Anzahl der Klicks und kürzen Sie eine lange URL.

Ausgabe: Jeder Inhalt kann hinter einem kurzen Link versteckt werden - das ist die Gefahr.

5. Clickbait-Links

Normalerweise sind solche Links auf Medienseiten zu finden.

Der Linktext wird für den Übergang so attraktiv wie möglich gestaltet. Wenn Sie jedoch in 90% der Fälle auf einen solchen Link klicken, verschwenden Sie einfach Zeit, Sie können sich ein "Tool für" bestellen Behandlung aller Gelenke für 3 Kopeken", stolpern über schockierende und obszöne Inhalte oder werden sogar zum Opfer Betrüger. Verschwenden Sie nicht Ihre Zeit! Linktext ist ebenfalls wichtig.

Ausgabe

Um sich mit dem Virus zu infizieren, reicht es nicht, dem Link zu folgen. Sie müssen noch etwas tun: Bestätigen Sie die Installation der Anwendung / Browsererweiterung / führen Sie die ausführbare Datei aus. Dies kann jedoch zufällig passieren. Sie werden mechanisch klicken. Und alle. Hat sich einen Virus eingefangen. Natürlich ist ein modernes Betriebssystem zuverlässig geschützt, aber Lücken gibt es immer! Apropos! Wenn Sie Windows 7 (oder frühere Versionen) und Android unter Version 9 verwenden, ist die Gefahr einer Ansteckung mit Viren groß: Die Systeme sind veraltet und werden nicht mehr unterstützt.

Meine Seite | Mein YouTube-Kanal | Klicken Sie auf "Gefällt mir", wenn es nützlich und interessant war!



  • Aktie:
Instagram story viewer