Warum bauen wir ein Landhaus? Was leben wir nicht in der Stadt und was suchen wir zwischen den Kiefern? Die Antwort ist einfach

Wir sind typische Städter. Geboren und aufgewachsen im "Steindschungel". Von Kindheit an an die Hektik der Stadt gewöhnt. Der Geruch eines Kiefernwaldes wird durch den Geruch von verbranntem Benzin im Motor ersetzt, und der morgendliche Vogelgesang ist das Klingeln der ersten morgendlichen Straßenbahn, die unter den Fenstern vorbeifährt. Und doch bauen wir ein Landhaus ...

Wir begrüßen euch auf dem Kanal, wo wir, eine ganz normale Stadtfamilie, euch sagen wie #mit seinen eigenen Händen bauen #Landhaus Wir machen alles selbst. Vom Fundament bis zum Grat. Ohne Ensemble. Ich frage mich, was wir tun? den Kanal abonnieren und schau.

Unser Haus befindet sich im Bau
Unser Haus befindet sich im Bau
Unser Haus befindet sich im Bau

Der Mensch ist ein Geschöpf, das niemals aufhören kann. Wir laufen ständig irgendwo hin und suchen nach etwas. Auf der Suche nach dem gespenstischen Mria.

Wir greifen den blauen Vogel und betrachten ihn eine Weile. Plötzlich zu entdecken, dass das besondere Blau ihrer Flügel nur aus der Ferne so begehrenswert erschien. Aber in Wirklichkeit ist es nur ein Spatz mit einem ungewöhnlichen Farbton. Wir lösen unsere Finger und lassen den Traumvogel schnell davonrasen. Um wieder zu laufen, auf der Suche nach dem nächsten.

Die Welt ist so arrangiert, dass wir davon träumen, was wir nicht haben. Und nachdem wir empfangen haben, träumen wir davon, loszuwerden.

Vielleicht sind wir Stadtbewohner deshalb so begierig darauf, der vertrauten urbanen Welt zu entfliehen. Weg vom lästigen Trubel, hin zur ersehnten Ruhe.

Unsere Kiefern
Unsere Kiefern

Dort, wo es riesige Kiefern gibt und ein so hoher, durchdringender blauer Himmel. Wo der heiße Tag so blendend hell ist und abends, wenn die Hitze der abendlichen Kühle weicht, die Welt erfüllt ist vom Gesang der Amseln. Unter dessen Trillern Sie endlos auf der Veranda mit einem Glas Eis-Champagner sitzen möchten. Untätig plaudern und in die Sterne starren. Nun, was könnte schöner sein?

Die ersten Tage.

Nach einer Woche endet die Idylle. Sie merken plötzlich, dass ein so romantisches, subtiles Klingeln einer Mücke irgendwo in der Ferne bedeutet, dass Sie sich bald heftig auf den Körper schlagen müssen.

Dass die Amseln, deren Gesang so rührend ist, heimtückisch alle Erdbeeren verschlungen haben, die man fleißig gegossen hat, Wasser über eine Gießkanne schleppend.

Dass der Wind nicht nur in den Wipfeln der riesigen Kiefern rauscht, sondern auch ihre Äste bricht. Und Sie müssen wieder den Schutt zerlegen, der im bernsteinfarbenen, ekelhaft klebrigen Harz schmutzig wird.

Es wird absolut unmöglich, in eine Watte des Schweigens gehüllt zu leben. Der städtische Trubel fehlt schmerzlich. Es gibt nicht genug Menschenmenge, die irgendwo durch die Straßen der Stadt eilt. Es gibt nicht genug Lärm von Autos, die unter dem Fenster rauschen. Das Klappern der Straßenbahnräder und das Gebrüll der Idioten, die Motorräder durch die nächtlichen Straßen fahren.

Sie schließen das Haus ab und eilen zurück. Zurück in so einem einheimischen Steindschungel. Im Stau stehen, schimpfen Dieser Idiot vorne, der ein Auto gekauft, aber nicht fahren gelernt hat und atmen Sie den Duft einer Großstadt ein.

Genau für eine Woche...

Sommer, Kiefern, Gras, Frau mit Wassermelone... Was könnte schöner sein?
Sommer, Kiefern, Gras, Frau mit Wassermelone... Was könnte schöner sein?

Und du rennst wieder aus der hasserfüllten Stadt. Zu hohen Kiefern und grünem Gras. In einem so schönen Landhaus, das ich mit meinen eigenen Händen gebaut habe. Ich verfluche mich für die Gier, die mich dazu gebracht hat, so ein riesiges Khabazin zu bauen.

Abends auf der Veranda sitzen und langsam Champagner aus einem hohen Glas ziehen. Auf das Klingeln einer Mücke und das Trillern einer unsichtbaren Drossel ...

Sie fragen, warum wir ein Landhaus brauchen? Das ist dafür. ツ

Verstehen sie mich? Haben Sie ein Haus außerhalb der Stadt? Und was ist mit den Amseln, Kiefern und einem Erdbeerbeet? Oder träumst du bisher nur?

ABONNIEREN pro Kanal, damit Sie nichts verpassen. LIKE und erzähle deine Geschichten in den Kommentaren. Vergessen Sie nicht, den Link in sozialen Netzwerken zu teilen. Danke, dass du bei uns bist und bis bald

  • Aktie:
Instagram story viewer