Ich verwende keine Optimierer und Registry Cleaner in Windows 10. Ich werde erklären warum

Viele verschiedene Programme wurden für Windows 10 geschrieben und wir werden den verschiedenen "Windows-Optimierern", "Registrierungs- und Speicherreinigern" besondere Aufmerksamkeit schenken.

Es gibt viele solcher Programme, aber Microsoft empfiehlt nicht, sie zu verwenden. Ich verstehe immer noch nicht, warum die Firma von Bill Gates immer noch kein Reinigungstool herausgebracht hat – alles muss manuell gemacht werden.

Ich persönlich bin aus einem einfachen Grund gegen verschiedene sogenannte "Reiniger":

- Ich kann den Cache / Müll nach den Programmen selbst manuell bereinigen.

- Die Bereinigung der Registrierung in Windows 10 macht für die meisten Benutzer keinen Sinn.

Beginnen wir gleich mit der Theorie zum Bereinigen der Registrierung.

Was ist eine Registrierung?

Es ist eine so große hierarchische Datenbank, die verschiedene Systemdaten speichert. Wie ich schon irgendwo geschrieben habe: Die Registratur kann mit einem Aktenschrank in einer normalen Bibliothek verglichen werden. Wie die Praxis zeigt, müssen Sie sich sehr anstrengen, um die Registrierung wirklich zu verstopfen.

Installieren und entfernen Sie täglich 50-100 verschiedene Programme, verursachen Sie alle möglichen Fehler, wechseln Sie Treiber, schließen Sie neue Geräte an.

Daher die Schlussfolgerung: Es macht für einen normalen PC-Benutzer keinen Sinn, in die Registry zu klettern und sie auch zu bereinigen. All diese Geschichten über die Bereinigung der Registrierung gehen auf die Tage von Windows XP zurück, als die Registrierung wirklich schnell verstopfte, was zu einer Verlangsamung des gesamten Systems führte.

Daher sollte sich ein normaler Benutzer nicht mit der Reinigung beschäftigen, geschweige denn Programmdaten installieren, die etwas auf Ihrem System beschädigen oder löschen können. Und wenn Ihr Windows 10 vor mehr als einem Jahr installiert wurde, können Sie es neu installieren oder auf die "Werkseinstellungen" zurücksetzen:

Um zum Wiederherstellungsmenü zu gelangen, müssen Sie zu "Optionen" (Win + i) gehen, dann zum Abschnitt "Wiederherstellung" gehen und "Computer in den ursprünglichen Zustand zurücksetzen" auswählen.
Um zum Wiederherstellungsmenü zu gelangen, müssen Sie zu "Optionen" (Win + i) gehen, dann zum Abschnitt "Wiederherstellung" gehen und "Computer in den ursprünglichen Zustand zurücksetzen" auswählen.

Diese Manipulation ist viel sicherer und kompetenter, um Ihren Computer aufzufrischen und verschiedene Rudimente zu entfernen.

Zum Bereinigen des Papierkorbs in Windows.

1. Es ist besser, den Browser-Cache manuell in den Einstellungen zu leeren, dazu Strg + H drücken und "Verlauf löschen" auswählen.

2. Vergessen Sie nicht, die Festplatte regelmäßig mit dem speziellen Dienstprogramm "Festplattenbereinigung" zu bereinigen. Ich habe dazu einen separaten Artikel geschrieben. hier >>.

3. Ich suche nach der Deinstallation von Programmen manuell nach Rudimenten. Sie können sich in den Ordnern "Dokumente" sowie im Ordner C:\Benutzer\ befinden.BENUTZER\ AppData \ Roaming und C: \ Benutzer \BENUTZER \ AppData \ Lokal. Darüber habe ich bereits ausführlicher geschrieben. hier >>

Wenn Sie jedoch selten Programme installieren / deinstallieren, ist die Menge an Müll, die sie hinterlassen, vernachlässigbar und erfordert manchmal keine Aufmerksamkeit des Benutzers.

Es ist auch wichtig zu verstehen, dass sich hinter den Programmen, die Ihnen eine kostenlose Windows-Optimierung anbieten, Malware befindet, die das System beschädigen kann.

Verwenden Sie verschiedene Windows-Reiniger? Schreiben Sie in die Kommentare.

Meine Seite | Mein YouTube-Kanal | Klicken Sie auf "Gefällt mir", wenn es nützlich und interessant war!

  • Aktie:
Instagram story viewer