Schrotflinte Benneli M1 super 90

Die Benneli M1 Super 90 Schrotflinte hat einen glatten Lauf und gehört zur "Benelli M1" Schrotflinte. Dieses Vorlagenprojekt ist ziemlich selten mit einem interessanten automatischen System, das Mitte der achtziger Jahre des letzten Jahrhunderts von der Benneli-Armee entwickelt wurde. Das automatische System der Benneli M1 Super 90 Schrotflinte basiert auf dem Prinzip der Verwendung von trägen massiven und beweglichen Elementen unter Berücksichtigung der Kombination mit der Rückstoßenergie der Waffe.

So funktioniert die Waffe

Die Verschlussgruppe der Benelli M1 Super 90 Halbautomatik ist ein großer Verschlussträger mit einem leichten zylindrischen Verschluss, der vorne am Verschlussträger montiert wird. Im vorderen Riegel befinden sich zwei Nasen, die beim Verriegeln in den Verschluss einrasten. Im inneren Teil des Kanalrahmens, zwischen dem Riegel und dem Riegelrahmen, befindet sich eine starke Trägheitsfeder. Im oberen Riegelteil befindet sich ein Stift, dessen Bewegung entlang der eingezeichneten Nut des Riegels erfolgt Rahmen, während der Bolzen gezwungen wird, Drehungen zu erzeugen, wodurch die Längsverschiebung relativ zum Bolzenträger abgeschlossen wird. An der Rückseite des Riegelrahmens befindet sich ein Drücker, der die Rückholfeder verbindet, die sich im Fuß des Riegelrahmens befindet. Vor dem Schussbeginn ist der Verschluss mit dem Lauf verriegelt, er ist in Bezug auf den Rahmen in der äußersten vorderen Position eingerastet, der Verschlussrahmen nimmt die vordere Position ein. Durch den von der Rückstellfeder auf den Ventilrahmen ausgeübten Druck wird die Trägheitsfeder leicht komprimiert.

Am Ende des Schusses beginnt die Rückstoßkraft zu wirken, die eine Verschiebung des Waffenrückens erzeugt, die eine Gelenkverschiebung und einen fest verschlossenen Bolzen provoziert. Aufgrund der Trägheitsfähigkeit gibt es keine Verschiebung des großen Bolzenträgers, dadurch wird der Bolzen bewegt sich in die entgegengesetzte Richtung, relativ zum Rollladenrahmen, all dies wird von einer Kompression der Trägheit begleitet Federn. In dem Moment, in dem sich der Verschluss relativ zum Rahmen bewegt, dreht er sich und der Lauf wird entriegelt. Danach erzeugen die Reste des Pulvergases einen Trommeldruck, der zusammen mit dem Verschluss selbst ein Kippen des Rollladenrahmens in seine vorherige Position bewirkt, wodurch eine Kompression der Rückstellfeder erzeugt wird. Gleichzeitig wird die ausgeworfene Patronenhülse ausgeworfen. Beim Rücklauf des Verschlusses wird die nächste Patrone zugeführt. Wenn die Verschlussgruppe auf die normale Position der vorderen Position eingestellt ist, wird die Trägheitsfeder entspannt und aktiviert die Vorwärtsbewegung des Verschlusses, die der Position des verriegelten Laufs entspricht.

Bei der ersten Inspektion und anschließenden Testaufnahmen schien die automatische Arbeit, die von den Benneli-Designern erstellt wurde, nicht praktisch und einfach in der Funktionalität zu sein. Die Befürchtungen waren jedoch vergebens. Die Einfachheit des Mechanismus und die minimale Anzahl von Teilen sorgen für genau diese Einfachheit während der Wartungszeit und einen zuverlässigen, stabilen Betrieb.

Der Hauptunterschied zwischen diesem Modell der Benneli M1 Schrotflinte ist die unkonventionelle Verwendung von Material, das zur Herstellung einer Schulterstütze aus Kunststoff entwickelt wurde. Der Griff hat eine Pistolen- oder Halbpistolenform. Das Stulpmaterial ist ebenfalls aus Kunststoff. Die Form des Unterlaufmagazins ist röhrenförmig. Die Bestückung erfolgt klassisch durch ein Fenster im unteren Teil des Empfängers. Der Nachladegriff befindet sich auf der rechten Seite des Verschlussrahmens, seine Bewegung zum Zeitpunkt des Schießens wird gemeinsam ausgeführt.

Bei Bedarf können Visiergeräte verschiedener Art installiert werden, taktische Taschenlampe, Laserzielzeiger, Kollimatorvisier mit ganz geöffnetem oder Dioptrie. Die Produktion des Modells Benneli M1 Super 90 bietet verschiedene Möglichkeiten zur Herstellung von Jagdgewehren mit einem verlängerten Lauf und einer reduzierten Magazingröße. Im Allgemeinen gelten diese Schrotflinten als recht zuverlässig und von hoher Qualität. Russische Jäger bevorzugen es, es bei der Jagd zu verwenden.

Danke, dass Sie bei uns sind, Freunde! Schreibe Kommentare, like und teile sie mit deinen Freunden! Abonnieren Sie unseren Feed und bleiben Sie mit den spannendsten und informativsten Informationen auf dem Laufenden! Alles gut!

  • Aktie:
Instagram story viewer