Google ermittelt unseren Standort anhand der IP. Ich sage dir, warum sie es tun und wie man es deaktiviert

Hallo Freunde! Es ist kein Geheimnis, dass Google und viele andere Websites unseren Standort überwachen. Aber wie kann man es deaktivieren und ist es möglich. Lesen Sie weiter für weitere Details.

Google ermittelt unseren Standort anhand der IP. Ich sage dir, warum sie es tun und wie man es deaktiviert
Google ermittelt unseren Standort anhand der IP. Ich sage dir, warum sie es tun und wie man es deaktiviert

Sicherlich haben viele die Inschrift über ihren Standort am unteren Rand der Google-Suchseite bemerkt. Es sieht aus wie das:

Google ermittelt unseren Standort anhand der IP. Ich sage dir, warum sie es tun und wie man es deaktiviert

Das heißt, Google teilt uns direkt mit, dass es uns folgt und zeigt uns sogar den ungefähren Standort an. Wenn Sie auf den Link "Eindeutig nach IP-Adresse" klicken, wird Ihnen angezeigt, wo Sie sich befinden und wie es definitiv ist.

Warum tun sie das?

Es ist einfach. Dadurch wird die Suche basierend auf dem Standort an Ihre Suchanfragen angepasst. Google weiß beispielsweise, dass Sie sich in Moskau befinden. Sie geben in die Suchmaschine "Baugeschäft" ein und um nicht eine Reihe von Baumärkten in ganz Russland anzuzeigen, werden Ihnen Moskauer Geschäfte angezeigt, die Ihnen auch am nächsten sind.

Google versichert, dass es sich bei den Standortdaten um ungefähre Angaben handelt, die auf den Wohnort beschränkt sind. Daher sind die Informationen grundsätzlich vertraulich. Wenn Sie dies nicht wirklich glauben, können Sie es deaktivieren. Darüber im nächsten Absatz.

Wie deaktiviere ich das Tracking?

Führen Sie eine beliebige Abfrage in Google ein, der Punkt ist, auf die Google-Seite zu gelangen.

  • Klicken Sie links neben der Website in der Suchleiste auf das Schloss
  • Es erscheint ein Menü, in dem Sie Site-Einstellungen auswählen
  • Außerdem sehen Sie ganz oben die Geodaten-Einstellung
  • Wählen Sie Blockieren

Danach bleibt Ihr Standort für eine Weile erhalten, da er in Cookies gespeichert wird, bis diese überschrieben werden.

Den Informationen von Google nach zu urteilen, können diese weiterhin Ihren Standort per IP vom Anbieter anfordern, also Ich empfehle Ihnen, sich aus Gründen der Zuverlässigkeit über VPN-Dienste oder Proxy bei Google anzumelden, da es sogar viele davon gibt kostenlos.

Weiterlesen:

  • Was ist SIM und wie funktioniert es?
  • Neues Betrugssystem, das sich als Präsidentenzahlungen tarnt
  • Wozu dienen kleine Schalter auf SD-Flash-Laufwerken?
  • Aktie:
Instagram story viewer