Schau dir den Vorrat eines Jungen aus der UdSSR an

Was war zu Sowjetzeiten das Wertvollste für einen Jungen? Natürlich liebten sie modische Klamotten und Kaugummis aus der DDR, aber das war nicht die Hauptsache.

Schau dir den Vorrat eines Jungen aus der UdSSR an
Schau dir den Vorrat eines Jungen aus der UdSSR an

Das Wichtigste für uns war unsere Leidenschaft. Jemand ging zum hundertsten Mal durch sein Moped, um es zu verbessern, jemand rannte mit einem Tonbandgerät herum, erstellte modische Hitsammlungen, und jemand sammelte in einer Wolke aus Kolophoniumrauch ein weiteres elektronisches Meisterwerk. Ich bin heute auf interessante Artefakte aus dieser Zeit gestoßen.

Mittags rief mich unerwartet ein Nachbar an: "Geh raus, hier wird dich gesucht." Ich ziehe mich an und gehe zum Eingang. Da ist eine Großmutter Gottes Löwenzahn: "Reparierst du ein altes Radio?" Ich musste zugeben, obwohl jetzt absolut keine Zeit für Reparaturen ist. Es stellt sich heraus, dass Oma nichts reparieren muss, sie möchte nur "viele Teile zur Reparatur" geben.

Als wir zu ihrer Wohnung im Nebenhof kamen, gab sie die Details bekannt. Die Radioteile waren von meinem vor langer Zeit verstorbenen Großvater übrig geblieben. Oma macht sich Sorgen, dass all dieser Reichtum nach ihrem Tod in den Müll geworfen wird.

Was ich sah, ist unbeschreiblich. Das ist eine Unmenge an Kisten mit Funkkomponenten wie in einem Aktenschrank.

Schau dir den Vorrat eines Jungen aus der UdSSR an

Getrennt für jeden Typ von Funkkomponenten. Alles ist wie in einer Apotheke angelegt, aber leider gibt es dort wenig Wertvolles. Nachdem ich herumgestöbert habe, suchte ich mir aus, was nützlich sein könnte, und dann bemerke ich eine seltsame Kiste hinter den Kisten. Er wurde dort deutlich weg von neugierigen Blicken geschoben.

Ich nehme die Kiste heraus, blase den Staub weg, öffne sie, und da ist der Schatz eines Funkamateurs: drei Taschenradios.

Der erste Funkempfänger "Lastochka-2", der seit 1962 im Radiowerk Dnepropetrowsk hergestellt wird.

Schau dir den Vorrat eines Jungen aus der UdSSR an

Der Stimmknopf diente auch als Skalenglas, daher ging er oft kaputt oder ging verloren. Dieses Radio ist keine Ausnahme. Einmal sah das Radio so aus:

Schau dir den Vorrat eines Jungen aus der UdSSR an

Aus irgendeinem Grund ist das Löten auf der Platine sehr schlampig. Den Daten der Teile nach zu urteilen, stammt das Radio aus dem Jahr 1963.

Schau dir den Vorrat eines Jungen aus der UdSSR an

Woher mein Großvater dieses Radio hatte und warum er ihm so lieb war, konnte sich Oma nicht erklären.

Das folgende Radio ist ein echtes Meisterwerk:

Schau dir den Vorrat eines Jungen aus der UdSSR an

Laut Großmutter ist dies das erste Funkgerät seines Sohnes, das er unter strenger Anleitung seines Vaters zusammengebaut hat.

Der dritte Radioempfänger wird vom Radiodesigner "Zvezdochka" zusammengebaut

Schau dir den Vorrat eines Jungen aus der UdSSR an

Dieser Radiodesigner wird seit 1972 im Leningrader Radiowerk "Mezon" hergestellt. Den Daten im Detail nach zu urteilen, ist das praktische Radio "Olympic" 1980.

Ich habe Oma nach dem Swallow-2-Radio für die Sammlung gefragt, aber sie bestand darauf, dass ich alle drei Radios aus dem mysteriösen Laden mitnehme.

Das angebotene Geld lehnte sie kategorisch ab. Ich musste zum Laden rennen und den "Darkie"-Kuchen mitbringen. Beim Tee sprach die Großmutter viel über ihren Großvater, aber kein Wort über ihren Sohn. Ich habe mich nicht umgedreht, um mich zu fragen, ich störe plötzlich ein wundes Thema.

Das war es, was einem 60er-Jahre-Jungen am meisten am Herzen lag. Jetzt werden wir den wahren Grund für den Wert nicht kennen.

Schau zurück in INHALTSVERZEICHNISmeinem Kanal gibt es viele interessante Artikel.

  • Aktie:
Instagram story viewer