Alle von der Isolierung vom Keller bis zum Dach

Dämmung für Dächer

Wenn man davon ausgeht, dass der Dachboden als Dachboden verwendet wird, ist es sinnvoll zu halten, auf das Dach Isolierung, die als Schutz vor der Außenluft dienen, ohne sie in die Inneren Passieren Zimmer. In diesem Fall sollte das Isoliermaterial auch keine Feuchtigkeit von außen erlauben und noch Feuchtigkeit in den Raum eingedrungen ausgibt.

Im Wohnzimmer enthaltene Feuchtigkeit in Form von Wasserdampf, der, wie auch in dem Prozess der Baden und Kochens schafft atmen. Aufgrund des Druckabfalls, der zwischen dem Innenraum und dem Außenraum gebildet wird, ausgestoßen wird der Dampf in die Atmosphäre durch das Dach. Hier gibt es eine Regel: die Menge an Feuchtigkeit in dem Raum ist direkt proportional zur Temperatur, dh je höher die Temperatur ist, so folglich mehr Feuchtigkeit. Wenn die Temperatur sinkt, nimmt die Luftdichte, da die Luft nicht mehr die Feuchtigkeit aufnehmen kann. Und es gibt Setzungen von Feuchtigkeit in Form von Wasser. Dies geschieht, wenn der Dampf in Kontakt mit dem kalten Dach. Und das führt zur Zerstörung des Daches. Deshalb eine der wichtigsten Anforderungen, die zur Isolierung der Dachkomponenten gelten, ist, die auf ihrer Außenseite abgedichtet und Dampf montierbare Abdichtungsschicht wird auf Sparren.

Die Zwei-Ebene-interne Belüftung erlaubt es nicht, das Dach Feuchtigkeit passieren und ihre Entfernung zu erleichtern. Die Lage der ersten Schicht sollte ein Belüftungsraum zwischen der Abdichtungsschicht und Dacheindeckung und den zweiten sein - zwischen der Isolierung und Abdichtung. Zu belüften, muß ein Lüftungsloch an der Neigung des Daches weisen, und die Schlitz Luft abzulassen - auf dem Grat.

Es gibt drei Arten von Isolierung: unter den Sparren, die Sparren und zwischen den Sparren. Unter Sparren sollte Isolierung angebracht werden, wenn die Sparren nicht tief genug ist, um eine Wärmedämmschicht auf dem Dach zu platzieren. Die leichteste Version kryshi- Isolierung zwischen den Sparren Verlegung. Bei der Verlegung der Isolierung notwendig ist, um sicherzustellen, dass es keine Dachabschnitte, die ohne Isolierung gelassen werden (vor allem Verbindungen mit Wänden, Fensterrahmen, Türrahmen, Kamin und so weiter. D.). Die Oberseite der Dachisolierung müssen mindestens 2 cm betragen. von Abdichtungen für die Belüftung zu ermöglichen.

Dichtungsschicht Es muss so gestreckt werden, nicht sacken, oder die Größe des Raums für die Belüftung reduziert wird, ist es unmöglich, eine ausreichende Belüftung zu machen.

Wenn die Isolierung des Dachmineralwolle verwendet wird, soll nicht vergessen werden, dass es am Ende der Stapelung ist um 10% bis 30% an Volumen zunehmen. Denken Sie immer daran dies und mehr Platz für die Belüftung lassen.

Es gibt auch Fälle, in denen die Sparren sind tief genug wärmedämmenden Schicht für ein Satteldach zu setzen. In einem solchen Fall kann sie nur mit den Brettern bauen und Balken. Wenn auf der Grundlage einiger Gründe, dies nicht möglich ist, ist es möglich, wärmeisolierende Schicht in zwei Teile geteilt, die ersten zwischen den Sparren setzen, und dem zweiten von ihnen.

Dämmung für die Wände

Heute sind die Probleme der Wärmeeinsparungen im Prozess der Errichtung neuer Gebäude und die Renovierung bestehender erhalten hat erhöhte Aufmerksamkeit. Russland hat auch angemessene rechtliche und technische Unterlagen zu entnehmen, die bei einer effektiven Lösung für das Problem der Energieeinsparung abzielen. Die Dokumente festgelegten Anforderungen, nach denen die einlagige Plattierung aus traditionellen Ziegel, Beton und Holz bieten kann nicht mehr die notwendige thermische Widerstand. Die gewünschte Wirkung kann nur erzielt werden, wenn die Mehrschichtverkleidung errichtet, die die Grundlage von überlegener Qualität Isoliermaterial ist beispielsweise Polystyrol.

Das Gebäude ist eine wichtige Quelle des Wärmeverlustes - dieses Fenster. Der Wärmefluss, der durch die Wand verläuft 5-mal weniger als der spezifischen Wärmefluss durch die Doppelfenster. Aber angesichts der Tatsache, dass die Fläche aller Fenster in einem normalen Wohnhaus ist gleich 15-20% der Gesamtfläche der Wände, in Ergebnis ist, dass die Menge des Wärmeverlustes durch die Wände einer viel größere Menge an Wärmeverlust durch Fenster.

Die Temperatur in der Wohnung Gebäude, der Komfort und die Bequemlichkeit der Bewohner abhängig davon, welche Materialien wurden für die Isolierung gewählt. Wanddämmung sollte umfassend durchgeführt werden, auch direkt vor dem Gebäude und innen. Moderne Dämmstoffe haben auch gute schalldämmende Eigenschaften, ist zuverlässig, wasserdicht, feuerbeständig und umweltfreundlich. Äußere und innere Wandisolierung - es ist auch für Energieeinsparungen gut.

Welche Art von Materialien zu wählen, eine gute Wärmedämmung zu verbringen? Die erste Bedingung: ein wärmeisolierendes Material muß solche Eigenschaften wie die Flüssigkeitsaufnahme hat, und es in den Poren zu halten. Auch sollte das Material nicht-hygroskopisch sein, die Flüssigkeit zu absorbieren, in Dampfform in der Lage ist. Somit wird das Dämmmaterial vor Feuchtigkeit, sowohl bei der Lagerung und im Gebrauch geschützt. Und das ist sehr wichtig, weil die Isolierung um die Feuchtigkeit aller Art und Grundwasser beeinflussen kann.

Wärmedämmung Es muss auch diese Eigenschaft als Atmungsaktivität besitzen. Mit dieser Eigenschaft kann es Luft und Gase strömen. Je poröser das Material, desto höher ist das Niveau es Atmungsaktivität. Kalte Luft, die durch die Wand des Wärme bewegende Isolierschicht, den Wärmeverlust stark ansteigt. Daher bitte beachten Sie, dass, wenn sich Feuchtigkeit im Inneren des Isoliermaterials bekommt, wird seine Permeabilität reduziert werden.

Nicht weniger wichtig ist auch die Wärmedämmung der Außenwände Wärmeleitfähigkeit. Die Porosität des Materials bestimmt seine Fähigkeit zu leiten Wärme. Dieser Faktor auch durch Temperatur- und Feuchtigkeits Isoliermaterialien für Wände, wo die Verwendung von Polystyrol akzeptablen beeinflußt.

Da für die thermischen, hängt es von der Geschwindigkeit, mit der die Temperatur von jeder Art von Isolations ändert. Dieser Faktor zeigt die Rate, mit der die Temperatur in der Extrusions wärmeisolierendem Material, wie beispielsweise expandiertem Polystyrol verteilt werden.

Dämmung für die Wände

Wärmedämmung des Hauses und seine Komponenten wird nicht nur den Komfort im Zimmer, sondern sorgen auch für die Integrität der Gebäudestruktur zu bewahren. Der Raum ist auch in der Notwendigkeit der Isolierung Partitionen.

Baffeln hat mehrere Funktionen, optisch isoliertes Zimmer, sie bieten Wärmedämmung, Schallschutz und dergleichen. D. Trennwände, vor allem, sind isoliert, um zu Schalldämmung zu gewährleisten. Die Trennwände sind aus zwei Haupttypen. Nämlich unterscheidet die Partition Standard und mit erhöhter Schalldämmung.

Kadaver Septum arbeiten mit einem Holzbalken, der Schritt der Achsen gleich der Breite eines Stein- oder Mineralplatten. Wobei das Holz sollte nicht als 50 mm breiter sein. Dickes Holz muss mit dem Isoliermaterial gleich sein. Typischerweise beträgt die Dicke 100 mm. Haltbarer Option - ist ein Metallprofil zu verwenden, die eine ähnliche Breite hat. Nach Mineralplatte dekorative Plattierung in Führungen verstärkt ausgeführt. Zu diesem Zweck ist eine Gipsplatte, deren Dicke 12,5 mm. Der Prozess der Konstruktion von doppelseitigen Enden Leitblech sewing Aufbau.

Wenn man davon ausgeht Bau der Trennwand, die Schalldämmung verbessert werden sollte, ist es notwendig vorzusehen, dass der Verbrauch von Materialien erhöht zweifach. Wenn Mineralrahmen angehoben wird, wie in diesem Fall ist es notwendig, eine Mineralplatten herzustellen. Nähen nur die Außenseite. Gipskartonplatten angebracht, wo unter angenommenen Bildungsoberfläche weiter Lackieren oder Kleben. Und die Notwendigkeit, zwei Schichten von Trockenbau haben.

Sicherstellen, dass 20 mm zu verlassen. von der Rückseite einen Luftspalt, zur Verfügung zu stellen und die gleiche Konstruktion zu errichten. Es stellt sich heraus das Design, erinnert an ein Dual-Layer-Sandwich, das einen kleinen Luftspalt teilt. Da die Struktur „atmet“, ist es nicht notwendig, eine Dampfsperre durchzuführen.

Es ist möglich, Gips und Gipsplatten zu verwenden, als eine unabhängige Isolierung oder zusammen mit zvukoteploizoliruyuschim Materialien, die aus Mineralwolle hergestellt ist. Wie für die Schalldämmung kann die maximale Wirkung erzielt werden, wenn die Partition mit seinem jede Seite aus zwei Lagen von Gipsplatten, zwischen denen sich eine Schicht aus Mineralwolle (50 mm Dick).

Lichtfeuerfeste Innenraum kann durch die Verwendung von Mineralfaserplatten aus Basalt oder Glasfasern (Glaswolle) erzeugt werden. Immerhin die Mineralwolle - moderne Isolierung, ist Eigentum Feuer standhalten, wobei es möglich ist, die Quelle des Feuers, um schnell zu beseitigen. Wie durch zahlreiche Tests bestätigt, hergestellt Isolierung von modernen Materialien - ein zuverlässigen Helfer in jedem Haushalt. Sie können sicher sein, dass in den modernen Dämmstoffen sind nicht Nagetiere zavedutsya ohne Schimmel oder Mehltau. Dank der einfachen, zuverlässigen, „weiche“ Partitionen Bewohner des Hauses leben, werden viel bequemer sein.

Heizung Wärmedämmung für Böden

kalter Boden Problem tritt am häufigsten bei Menschen im Erdgeschoss eines Mehrfamilienhauses wohnen, und die Besitzer von Landhäuser. Die Frage nach dem Boden Erwärmung betroffen ist auch mit denen, die mit der Notwendigkeit konfrontiert sind, ein Sommerlandhaus in einem vollwertigen Gehäuse oder unbeheizten Loggia in einem vollen Raum zu machen.

Bevor Sie den Boden zu erwärmen beginnen, müssen Sie die Frage stellen, „was die optimale Höhe des Bodens ist?“. Diese Frage ist wichtig, weil es die Wahl der Materialien und Art und Weise der Erwärmung beeinflusst. Wenn Sie sich entscheiden, den Boden in der Wohnung zu isolieren und es abholen nicht möglich ist, ist es notwendig, die gesamte Etage zu den Etagen zu demontieren, und dann einen neuen ein.

Sie können den Boden machen mit oder ohne Kiste. Im Falle der Latten verwendet wird, wird der Boden erzielt eine geringere Dicke und eine kleinere Last auf die sich überlappen. Diese Ausführungsform ist ideal für die Wärmedämmung lodzhiy. Zugleich sind diese Böden billig und nicht über eine lange Zeit zu trocken erfordern, wie es der Fall mit Betonestrich ist.

Holzgitter auf dem Monolithen überlappt montiert und thermisch isolierendes Material (z.B. Penoplex Polystyrol, Schaum Sorte oder NOBASIL Rockwool). Set-Top-Platte (Sperrholz, Spanplatten) an die Last richtig verteilt. Eine Platte wird direkt auf den Boden gestellt.

Wenn der Lift Boden nicht möglich ist, können Sie die Option „schwimmende Fußböden“ verwenden. Ihre Hauptteil - Rolle oder ein Papierstau. Es kann festgelegt werden auf ihn auf einem herkömmlichen Boden verlegt werden kann, selbst wenn der Boden mit Linoleum oder Teppichboden bedeckt ist. In Bezug auf die „schwimmenden Boden“ ist wie folgt: PE-Folie (wenn es „schwimmenden Boden“ für Beton Stapelung) oder Blatt Rollenstopper (nicht passen, wenn der „schwimmende Boden“ auf einem Teppichboden befindet), ein dekorativer Stecker (sie angewandt wird oder die Lackschicht Vinyl).

Wenn es notwendig ist, den Boden mit einem Betonsockel in der Hütte oder Landhaus zu isolieren, wäre es angebracht, auf dem Boden Estrich zu tun, die, obwohl sie als eine gute Wärmedämmung wirken, würde geteilt werden laden. In einem solchen Fall muss zwischen der Dämmung und Abdichtung Beton hergestellt werden, die eine PE-Folie zur Verfügung stellt.

Paul würde dann wie folgt aussehen: PE-Folie auf einer Basis aus Beton gelegt wird, dann auf dem Film gelegt Isolierung (z.B. NOBASIL), und auf oberes getrennt von der nächsten Schicht aus Beton Betonboden PE Film; gut und der Boden auf einem Estrich installiert. PE-Folie unter einer Heizung wird nur verwendet, wenn es ein Boden unter dem Betonsockel ist.

Dies waren die am häufigsten verwendeten Optionen für Isolationsböden. Aber natürlich gibt es noch andere Optionen, aber die meisten von ihnen - eine oder andere Weise, eine Wiederholung vertreten. Daher muss, um mit der Wahl zu sein, nicht alles täuscht, ist es notwendig, über die Art und Weise zu denken, dass am besten Ihre Bedürfnisse und Fähigkeiten entspricht, sowie unter Berücksichtigung aller Merkmale der Struktur zu nehmen.

Isolierung Isolierung für Keller

Die Grundlage für jedes Heim ist das Fundament, so dass ihr Schicksal abhängt, wie es gut gestaltet, sowie die Qualität der durchgeführten Bauarbeiten der Wärmedämmung.

Sehr oft wird die Stiftung mit der Kellerwand ausgerichtet ist. Um einen sicheren Betrieb zu gewährleisten, ist es notwendig, die Wärmedämmung von externen Strukturen zu schaffen, die mit dem Boden in Kontakt sind. Die Notwendigkeit für die Wärmedämmung verursacht durch die Tatsache, dass ein Teil des Hauses durch die unterirdische Wärme verloren geht, deren Höhe sich manchmal bis zu 20% des gesamten Wärmeverlust beträgt. Wenn der Keller beheizt wird, dann dank der Wärmedämmung der Kellerwände wird vor dem Einfrieren geschützt wird, wird Kondensation, Feuchtigkeit verhindert werden, und als ein Ergebnis, das Auftreten von Schimmel.

Es sollte angemerkt werden, dass der unterirdischen Teil des Hauses zu isolieren, wird es möglich, zu beseitigen oder die Auswirkungen, die die Kräfte der Frosthub Kräfte des Frostes auf dem Fundament zu minimieren wogend. Dies ist äußerst wichtig, in dem Bau von Hütten in den Vororten, wo etwa 80% der Böden wogenden ist. Wenn sie frieren, dann an die Stiftung, die im Boden ist, beginnt die Aufprallkräfte von Frosthub, was zu Schäden, wie das Gelände und Gebäudehüllen.

Um Feuchtigkeit und Dämmplatten, um zu verhindern, dass Feuchtigkeit, Pilze und Schimmel zu vermeiden, ist es notwendig, dass die unterirdischen Keller und gut belüftet sein. Bereitzustellen Belüftung, eine spezielle Luftloch und Öffnungen anzuordnen, durch die Entfernung von Wasserdampf zusammen mit der Ventilationsluft auftreten.

Auf den ersten Blick mag es scheinen, um es zu gelinde auszudrücken, nicht zweckmäßig, die Wände in unbeheizten Keller zu isolieren. In der Tat sieht alles anders aus. Primer 5-10C in Moskau Region hat eine Temperatur im Bereich von 2 m. Von der Oberfläche. Deshalb, dank gut getan Dämmung von Kellerwänden kann den Winter im Keller 5-10C Temperatur gehalten werden, und es benötigt keine zusätzliche Wärme.

Der Wärmeverlust tritt vor allem durch Untergeschosse, die über Kellern befinden, die in der Regel nicht beheizt. In diesem Fall verursacht die Qualität der Isolierung nicht nur durch die Ausgaben das ganze Haus auf Heizung, sondern auch die Möglichkeit, eine angenehme Umgebung zu schaffen. Wenn der Stapel ist in längerem Kontakt mit einer kalten Oberfläche, die wahrscheinlich Ganzkörperkühlung. Und dies wird unweigerlich zur Entstehung aller Arten von Erkältungen führen. Daher sollte der Temperaturunterschied zwischen dem Boden und der Lufttemperatur nicht überschreiten 2C. Diese Anforderung wird möglich, nur in Gegenwart von hochwertiger Wärmedämmung Keller, die von den vorliegenden Vorschriften vorgeschrieben alle Anforderungen erfüllt Dokumente. In dieser Hinsicht beim Bau oder Reparatur Ausgabe Isolierung Decken des Erdgeschosses Sie müssen besondere Aufmerksamkeit zahlen und stellen Sie sicher, dass es eine sehr hohe Wärmeabschirmung hat Eigenschaften.

  • Aktie: