Die Steine ​​für das Bad, wie sie wählen und zu verwenden, um (1)

Um Zimmer angenehm und es war gut für die Gesundheit ist es notwendig, richtig zu organisieren. Damit meinen wir die richtige Wahl von Steinen einschließlich.

Steine ​​für Sauna sollte der schwierigen Bedingungen keine Angst haben, in dem sie sein wird und haben eine schöne Aussicht, auch die Innenarchitektur ergänzen.

Da das Klima im Bad ist genug, um „harte“ müssen Sie eine Reihe von Anforderungen der Steine ​​erfüllen. Also, welche Indikatoren sollten in Betracht ihrer Kauf genommen werden:

- Das Fehlen von schädlichen Substanzen in der Formulierung. Wenn die Steine ​​nicht harmlos sind, schädliche Stoffe, die in ihnen, unter der Einwirkung von hohen Temperaturen werden die Luft sättigen, die zu Vergiftungen führen können. Um dies zu vermeiden, müssen Sie die Steine ​​in spezialisierten Verkaufsstellen zu erwerben, ein Zertifikat besitzen, um die Qualität der Ware bestätigt. Die Steine ​​sind „in der Öffentlichkeit“ in Eisenbahnen, mit speziellen Medikamenten behandelt, die vorteilhaft für die Gesundheit sind, ist nicht genau zu bringen, weil sie an solchen Orten zu sammeln ist verboten.

- Die Höhe der Wärmekapazität. Dieser Parameter gibt an, wie gut die Steine ​​„sind in der Lage“ warm zu halten. Je höher sie ist, desto länger wird es möglich sein Badeverfahren durchzuführen. Es wird durch Auswertung des Gewichts und das Aussehen des Minerals bestimmt. Gut ist ein Stein ohne Einschlüsse, die eine einheitliche Struktur und ein erhebliches Gewicht haben.

- Das Fehlen von „Angst“ von hohen Temperaturen. Sie können kein Mineral auswählen, die nicht Temperaturschwankungen standhalten kann, hohe Temperaturen. Steine ​​in den „Badebedingungen“ sollten nicht verlieren ihre Form, bedeckt mit Rissen.

Zu testen, wie stark sind SteinefürBad, Sie müssen entweder Wärme und sofort in das Wasser (kalt), oder etwa auf Hit etwas hart sein.

- Die Größe, Form. Mineralstoffe sind basierend auf dem Material des Ofens ausgewählt, die mit einer Sauna ausgestattet ist. Öfen, Spülen Brennholz, Heizungen benötigen Steine ​​solche Größen aufweisen:

a) Der Durchmesser von 90 bis 130 Millimeter; sie sollten 1/3 des Gesamt sein, sie auf dem Rost gelegt werden;
b) einen Durchmesser von 70 bis 90 Millimeter; sie sind über die erste Schicht angeordnet ist;
c) einen Durchmesser von 50 bis 60 Millimeter; Mit ihrer Hilfe wird die oberste Schicht gebildet.

So verwenden elektrische Steine, deren Durchmesser nicht sechzig Millimeter nicht überschreiten.

Es ist erwähnenswert, dass der Ofen ist besser runde Steine ​​zu verwenden - sie Rauchgase und Luft besser zirkulieren.

Ein paar Tipps

- Sandstein, Kalkstein ist nicht geeignet für das Bad.

- Wenn Sie selbst sammeln Steine ​​entscheiden, sollte es an Orten durchgeführt werden, wo sie ständig ausgesetzt sind die Auswirkungen der natürlichen Elemente - regen, Schnee, Wind, „temperiert“ Sonnenlicht (auf dem Feld und auf der anderen Seite offen Leerzeichen). Solche Steine ​​haben Qualitäten am besten geeignet für das Bad.

- Es ist nicht wünschenswert, die Wahl auf Meer Steine ​​zu stoppen: ihren Fluss „Brüder“ eine geeignete Festigkeitseigenschaften aufweisen.

- Geräusche gedämpft beim Auftreffen auf Steine ​​für den Einsatz im Bad nicht geeignet sind.

- Es ist am besten zu „Bad Bedingungen“ tolerieren künstliche Keramiksteine. Vollständig ersetzen ihr natürliches Material nicht erforderlich ist, sind jedoch durchaus möglich, die obere Schicht zu bilden.

- Jedes „Bad“ m2 enthält etwa sechs Kilogramm Steine.

Merkmale der Vorbereitung, Pflege der SteinefürBad

- Bevor Sie nutzen sie jedes Mal, müssen Sie prüfen, ob es Risse, Schaden.

- Vor dem Bad Verfahren verpflichten, Stein „getränkt“ im Wasser mit Salz, wonach sie gründlich gewaschen wurden. Sie haben sich bei Raum t trocknen.

- Die Steine ​​müssen richtig in den Ofen gestellt werden - Boden sind die größten, die kleinste an der Spitze. Achten Sie darauf, um eine Lücke zu lassen, durch die Luft frei zirkulieren kann.

- Das Volumen der Felsen im Bad muss das Verhältnis von 1 bis 50 erfüllen.

- Bevor die Bad Verfahren Steine ​​notwendigerweise temperiert - bis zu seinem Unterteil langsam erhitzt wird nicht einen roten Farbton erhalten, dann mit kaltem Wasser übergossen abrupt. Steine ​​bedeckt mit Rissen nach dem Aushärten, sind für die weitere Verwendung nicht geeignet - werfen sie aus.

- Mineralien müssen ständig prüfen, zu entfernen untauglich und neue hinzufügen.

- Steine, am Ende des Bad Verfahrens mit Schmutz bedeckt ist, berühren, sicher sein zu waschen.

- Für einen gleichmäßigen und schnellen Aufwärmung Steine ​​Stahl, Gusseisen kleine Elemente hinzuzufügen.

- Um so viel Dampf auf die heißen Steine ​​gegossen heißes Wasser zu bekommen.

- Falls gewünscht, bestreut mit Steinen Kräuterabkochungen, ätherischen Ölen.

  • Aktie: